Navigation überspringen
Ruf Ingenieure GbR

Sie sind hier: Startseite » Bauphysik » Feuchteschutz 

Feuchteschutz


Die Feuchte gefährdet die Funktion und den materiellen Bestand eines Bauwerkes so stark wie kaum eine andere Beanspruchung.
Laut Bauschäden-Statistik des Fraunhofer Instituts für Bauphysik ist die Feuchtigkeit mittlerweile die Schadensursache Nr.1!



Bauteile/Schäden:

erdberührte Bauteile
Feuchteschäden 52 %

Außenwände
Feuchteschäden 30 %
Rissbildung 26 %

Dächer
Undichtheit 54 %
(Feuchte als Schadensursache)



Um Bauschäden infolge Feuchteeinwirkungen zu verhindern, werden im Ingenieurbüro Ruf alle Bauteile und notwendige Abdichtungsmaßnahmen bis ins Detail geplant.
Die feuchtetechnische Beurteilung von Bauteilen erfolgt im Ingenieurbüro Ruf mit Hilfe hygrothermischer Rechenverfahren, mit denen der instationäre Wärme- und Feuchtetransport realitätsnah berechnet werden kann (u.a. Vorhersage von Tauwasser und Schimmelpilzen).



Ruf Ingenieure GbR
Schafhofweg 7 | 97816 Lohr a. Main | Tel.: 09352 8798-0 | info@rufingenieure.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung